Rainer Boldt †

Rainer Boldt †
1968
Rainer
Boldt †
1967: I HAD A DATE WITH A PRETTY BALLERINA (Kamera)
1968: BUSSUNDBETTAG (Regie, Produzent)
1968: DIE ZEIT HAT ZUGEBISSEN (Regie, Drehbuch, Kamera)
1968: WALZER 3 (Kamera, Produzent)
1968: DAS ANTLITZ DES MÖRDERS (Regie, Produzent)
1969: VOR INDIEN (Regie)
1969: UNSER AUFTRAG (Co-Regie, Drehbuch, Kamera)
1969: KUNSTPREIS 69 (Regie, Drehbuch, Kamera, Produzent)
1969: WOCHENSCHAU I: REQUIEM FÜR EINE FIRMA (Co-Regie)
1970: ZODIAK (Regie)
1970: SCHÜLERFILM III (Regie)
1970: THE MASTER COPY (Regie, Kamera)
1971: ACH, VIOLA (Regie, Kamera)
1973: ALLES LIEBE (Kamera)
1974: DIE 7-TAGE-WOCHE DES DRAHTWEBERS PIECHOTTA (Regie)
1974: ZWEI TAGE FÜRS LEBEN (Regie)
1975: TATORT: MORDGEDANKEN (Drehbuch)
1976: DIE WAHL (Regie)
1976: FEHLSCHUSS (Regie)
1976: MENSCHENFRESSER (Regie)
1977–1982: NEUES AUS UHLENBUSCH, 8 Folgen (Regie, Drehbuch)
1979: ESCH ODER DIE ANARCHIE (Regie, Drehbuch)
1979: FEUERZEICHEN (Regie, Drehbuch)
1980: ICH HATTE EINEN TRAUM (Regie, Drehbuch)
1981: ELISABETHS KIND (Regie)
1982: DENKSTE!? 1 Folge (Regie, Drehbuch)
1983: IM ZEICHEN DES KREUZES (Regie, Drehbuch)
1983: TEUFELSMOOR, 3 Folgen (Regie)
1985: SÄNTIS (Regie)
1986: ALLES AUS LIEBE (Regie)
1987: DAS RÄTSEL DER SANDBANK (Regie, Drehbuch)
1987-1990: HALS ÜBER KOPF, 13 Folgen (Regie, Drehbuch)
1989: DER GESCHICHTENERZÄHLER (Regie, Drehbuch)
1990: LIEBESGESCHICHTEN, 3 Folgen (Regie)
1990: RON & TANJA, 6 Folgen (Regie)
1993–1998: NICHT VON SCHLECHTEN ELTERN, 35 Folgen (Regie, Drehbuch)
1995: DER RICHTER UND DAS MÄDCHEN (Regie)
1996: SINGLES (2 Folgen) (Regie)
2000: UTTA DANELLA – DER SCHWARZE SPIEGEL, 1 Folge (Drehbuch)
1975: ADOLF-GRIMME-PREIS, ehrende Anerkennung
1994: TELESTAR für die Serie NICHT VON SCHLECHTEN ELTERN
1994: BAMBI für die Serie NICHT VON SCHLECHTEN ELTERN

Anzahl aller Bilder: 2